Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

DIE LINKE. jetzt auch in der Grafschaft aktiv

Die Mitglieder des Ortsverbandes DIE LINKE Grafschaft  haben sich bei der Gründungsveranstaltung am 13.Februar vorgenommen, auch schon vor den Kommunalwahlen tatsächliche und aktive Bürgerbeteiligung zu betreiben.  Die Liste für den Gemeinderat wird am 8. März in Form einer offener Liste aufgestellt. Somit wird auch parteilosen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die für eine aufrichtige soziale und ökologisch nachhaltige Grafschaft streiten möchten, die Möglichkeit gegeben, sich zur Wahl zu stellen. Ferner haben die Grafschafter LINKEN auch ein offenes Ohr für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Mißstände anprangern oder konstruktive Vorschläge für eine zukünftige  Arbeit im Gemeinderat oder Kreistag mitgeben möchten. Wer die Mitglieder  persönlich ansprechen, kennenlernen oder mit ihnen diskutieren möchte, ist dazu herzlich eingeladen, am Montag dem 25.02 ab 19.30 Uhr im Dart- und Gemeinschaftraum der Pizzaria Avanti in Ringen. Der Ortsverband DIE LINKE. Grafschaft freut sich auf viele interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Menschen, die sich für eine Listenkandidatur interessieren, wenden sich bitte an die Kreissprecherin Marion Morassi.

Marion-morassi@t-online.de oder 02641 2084247  www.dielinke-ahrweiler.de

Pressemitteilung des Ortsverbandes DIE LINKE Grafschaft

Kreismitgliederversammlung mit Neugründung des Ortsverbandes Grafschaft

Foto: privat (Morassi)

Remagen: Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung in Remagen konnte Kreissprecherin Marion Morassi für  DIE  LINKE. Ahrweiler drei neue Mitglieder begrüßen und ein Geburtstagskind ehren. Wolfgang Huste berichtete als Delegierter vom letzten Landesausschuss in Trier. Hierbei standen die Punkte Europa- und Kommunalwahlkampf, sowie Haushalt im Mittelpunkt der Beratungen. Die Termine für die weiteren Listenaufstellungen wurden auf März festgelegt. Während der Mitgliederversammlung hat sich spontan der Ortsverband Grafschaft mit drei der anwesenden Mitglieder gegründet. Kreisprecherin Marion Morassi bekam das einstimmige Votum der anwesenden Mitglieder, um bei der anstehenden Kommunalwahl als Ortsvorsteherin von Ahrweiler zu kandidieren. Alle Mitglieder starten hoch motiviert in die anstehenden Wahlkämpfe.

"Sozial, gerecht,demokratisch, ökologisch, friedlich"

Foto: privat von links nach rechts: (vordere Reihe): Oliver Simon, Lukas Schön, Marion Morassi, Wolfgang Herriger, Winfried Heinzel, Hans Mohr (hintere Reihe): Gerd Maurer, Wolfgang Huste, Husni Abed, Alexander Haustein, Floris Lindener, Daniel Schopp, Michael Lüdke

Unter diesem Motto fanden am Samstag, 19.01.2019, die Listenaufstellungen des Kreisverbandes DIE LINKE.Ahrweiler statt. Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung wurden die Listen zum Kreistag Ahrweiler mit 18 Kandidierenden, die (offene) Liste zum Stadtrat Bad Neuenahr mit 12 Kandidierenden, die (offene) Liste zum VG Brohltal mit 10 Kandidierenden und die (offene) Liste für den Ortsbeirat Ahrweiler mit 5 Kandidierenden aufgestellt. Der Sitzungsmarathon wurde geleitet vom Leiter der Landesgeschäftsstelle, Fabian Bauer und der Kreisvorsitzenden Marion Morassi, die auch diesmal zur Spitzenkandidatin für den Kreistag gewählt wurde. Kreissprecher Wolfgang Huste führt die Stadtratsliste Bad Neuenahr-Ahrweiler an und Kreisschatzmeister Winfried Heinzel die Liste der VG Brohltal. Alle anwesenden Mitglieder und Kandidierenden gehen motiviert in den kommenden Wahlkampf und hoffen, in allen Gremien in Fraktionsstärke einziehen zu können. Es ist geplant, nach Karneval auch noch die Listen für die VG Grafschaft und die VG Bad Breisig aufzustellen. Marion Morassi gab auf der Versammlung bekannt, dass sie für die Wahl des Ortsvorstehers Ahrweiler ihren Hut in den Ring werfen und für dieses Amt kandidieren wird. Diese Ankündigung fand große Zustimmung unter den anwesenden Mitgliedern.

Keine Nachrichten verfügbar.