Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wahlanalyse und Mandatsträgertreffen bei den LINKEN

Foto privat (von links nach rechts) Lucas Schön (Stadtrat und VG Bad Breisig), Nico Zipp (Stadtrat Remagen), Marion Morassi (Stadtrat Bad Neuenahr-Ahrweiler), Winfried Heinzel (VG Brohltal), Wolfgang Huste (Kreistag Ahrweiler)

Ahrweiler: Am vergangenen Sonntag trafen sich die Mitglieder des Kreisverbandes DIE LINKE. Ahrweiler zu ihrer ersten Mitgliederversammlung nach den Kommunalwahlen. Die neu ins Amt gewählten Mandatsträger berichteten von ihrer ersten kommunalpolitischen Schulung und Wolfgang Huste fasste als Delegierter die Ergebnisse der letzten Sitzung des Landesausschusses zusammen. In der Mitgliederversammlung drehte sich alles um das Thema Wahlanalyse, sowohl zur Europawahl, als auch zur Kommunalwahl, wo die LINKE ihre Mandate im Kreistag und im Stadtrat Bad Neuenahr verteidigen konnte. Kreissprecherin Marion Morassi: „Wir freuen uns sehr, dass wir als LINKE zum ersten Mal auch im Verbandsgemeinderat Brohltal, im Verbandsgemeinderat Bad Breisig, im Stadtrat Bad Breisig und im Stadtrat Remagen vertreten sind.“ Winfried Heinzel ergänzt: "Jetzt werden auch das Brohltal und die Rheinschiene bunter und hoffentlich auch sozial gerechter!" Kreisweit wollen sich alle Mandatsträger für einen besser getakteten und günstigen ÖPNV einsetzen und haben die Themen Klimaschutz und 100% erneuerbare Energie ganz oben auf ihre Agenda gesetzt. Alle Mandatsträger freuen sich auf ihre neuen Aufgaben und gehen mit Schwung in ihre ersten konstituierenden Sitzungen.

Keine Nachrichten verfügbar.